Finanzierungsleasing
Finanzierungsleasing
klassisches leasing
Square Blue 350
Klassisches Leasing
Bedarfsgerechte Lösungen
klassisches leasing
Square Blue 350
Klassisches Leasing
Bedarfsgerechte Lösungen
Previous Arrow
Next Arrow
Klassisches Leasing

Finanzierungs­leasing und Operate Lease (Kurzzeitleasing): klassisch und bewährt

Ihre Maschinen oder Anlagen benötigen eine Auffrischung. Sie wählen aus, was Sie brauchen und für wie lange. Danach unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Vertragsangebot, angepasst an Ihre Bedürfnisse. 

Ein Beispiel aus der Praxis:
Die Produktion in Ihrem Unternehmen unterliegt einem hohen Druck, ständig auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Ihre Maschinen sind nach einem Jahr schon fast veraltet – der Gesetzgeber schreibt aber einen Abschreibungszeitraum von 60 Monaten vor? Dann sprechen Sie mit uns über Kurzzeitleasing. Wir optimieren Ihre Verträge und Sie umgehen Sonderabschreibungen.

Unsere Produktlinien aus dem Individual Leasing bieten Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen.

Der Unterschied

Finanzierungs­leasing

Beim Finanzierungsleasing haben Sie die Sicherheit einer festen Vertragslaufzeit und die Wahl zwischen Voll- und Teilamortisation.

Wir räumen Ihnen bei Bedarf ein optionales Kaufrecht auf das Leasinggut ein, damit Sie die Anlagen auch nach Ablauf des Vertrages weiter nutzen können.

Operate Lease (Kurzzeitleasing)

Das Operate Lease, auch Kurzzeitleasing genannt, ist eine Variante, die auf 6 bis 24 Monate ausgelegt ist. 

Kurzfristige Engpässe durch Maschinenschaden oder erhöhte Auftragslage können damit abgefedert werden. Hier holen Sie sich eine Form des Maschinenleasing in Ihre Werkhalle.

Die klassische Lösung

Finanzierungsleasing als "klassische" Lösung für Unternehmen

Für Unternehmen jeder Größe gilt heutzutage: mit Finanzierungsleasing lässt sich fast alles finanzieren, was die Wirtschaft braucht: Agrarmaschinen, Industriemaschinen und -anlagen, Baumaschinen, Gewerbeimmobilien, medizinische Geräte, IT-Equipment… die Liste könnte man endlos fortsetzen.

Mit unseren Lösungen für Finanzierungsleasing unterstützen wir deutsche Mittelständler und Großkunden. Dabei sind wir herstellerunabhängig und beschaffen Ihnen Ihr Wunschobjekt mit genau der Ausstattung die Sie brauchen, so müssen Sie weder Kapital einsetzen noch Kredite aufnehmen.

So funktioniert Finanzierungsleasing

Sie wollen investieren und bestimmen das Investitionsobjekt und dessen Ausstattung. Ob Maschine, Immobilie, medizinisches Gerät oder Hardware für IT.

Die TRS – GmbH als Leasinggeber erwirbt und finanziert Ihr Wunschobjekt. Dieses wird Ihnen gegen ein Entgelt zur Nutzung überlassen. Falls Sie das gewünschte Objekt bereits besitzen, ist es auch möglich dass Sie es im Nachhinein über „Sale and leaseback“ leasen. Die Rahmenbedingungen werden im Leasingvertrag geregelt: Nutzungsdauer, Höhe des Nutzungsentgelts und was am Ende der Leasing Laufzeit geschieht: ob Sie das Objekt zurückgeben oder eventuell erwerben möchten.

Außerdem können weitere Serviceleistungen, wie z.B. Wartungen bei Maschinen oder Fahrzeugen, Updates und Datenlöschung bei IT-Hardware und passende Versicherungen, in Finanzierungsleasing- Verträgen enthalten sein.

Sie nutzen als Leasingnehmer das Objekt über den vereinbarten Zeitraum und bezahlen Ihre jeweiligen Raten (meist monatlich) an die TRS - GmbH.

Am Ende der vereinbarten Nutzungsdauer, beispielsweise nach 36 oder 48 Monate, bestehen je nach Vertrag verschiedene Möglichkeiten: Sie können das Objekt an uns zurückgeben, dann etwas Neues, technisch aktuelleres, oder Sie leasen das Objekt weiterhin. Sie können es auch zum Restwert erwerben und weiter nutzen.

Einige Ihrer Vorteile beim Finanzierungsleasing

Die kurzfristige Lösung

Operate Lease bzw. Kurzzeitleasing bei kurzfristigen Engpässen

Beim Operate Lease gibt es im Gegensatz zum Finanzierungsleasing keine festen Laufzeiten. Es handelt sich eher um kurzfristige Verträge die beidseitig jederzeit innerhalb bestimmter Fristen gekündigt werden können.

Operate Lease ist der Miete sehr ähnlich, beinhaltet jedoch oft zusätzliche Dienstleistung wie z.B. die Wartung und Instandhaltung von Maschinen oder die Übernahme von Betriebskosten. Wie beim Finanzierungsleasing sind wir als Leasinggeber auch in diesem Fall Eigentümer

Geeignete Objekte für Operate Leasing sind marktübliche „Standardprodukte“ z.B. im Bereich Baumaschinen, die nicht für den Leasingnehmer maßangefertigt werden. Eine Übernahme des Leasinggutes am Ende der Laufzeit ist nicht möglich. Üblicherweise werden die Objekte nach Ablauf des Leasingvertrages wieder an weitere Kunden verleast.

Einige Ihrer Vorteile beim Kurzzeitleasing

Ansprechpartnerin Leasinglösungen
Ihre erste Ansprechpartnerin

Sandra Adelhardt

Wir reagieren zeitnah! Telefonisch, Montag bis Freitag, von 9 bis 12 Uhr.
Außerhalb dieser Zeiten bieten wir einen Rückrufservice an.

Fragen vorab? Gerne!

Ihre erste Ansprechpartnerin

Sandra Adelhardt

089 55051-200

Wir reagieren zeitnah! Telefonisch, Montag bis Freitag, von 9 bis 12 Uhr.
Außerhalb dieser Zeiten bieten wir einen Rückrufservice an.

Unverbindliches Leasingangebot anfordern

Welches Anlagegut möchten Sie leasen?
Ihre Angaben

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.

Zustimmung DSGVO*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.