Unter diesem Begriff versteht man Teilamortisationsverträge gemäß Erlaß der Finanzverwaltung vom 22.12.1975, das heißt während der Grundmietzeit wird nur ein Teil der Investitionskosten des Leasinggebers durch Mietzahlungen amortisiert. Die fehlende Restamortisation erfolgt über das Andienungsrecht beziehungsweise den freihändigen Verkauf durch den Leasinggeber beziehungsweise durch Restwertgarantien Dritter, zum Beispiel des Lieferanten.

Sale and Lease back

Wir kaufen Ihre Maschinen oder Immobilien – Sie leasen sie bei uns. Ihr Vorteil: kurzfristige Liquidität.

Fragen vorab? Gerne!

Ihre erste Ansprechpartnerin

Sandra Adelhardt

089 55051-200

Wir reagieren zeitnah! Telefonisch, Montag bis Freitag, von 9 bis 12 Uhr.
Außerhalb dieser Zeiten bieten wir einen Rückrufservice an.

Unverbindliches Leasingangebot anfordern

Welches Anlagegut möchten Sie leasen?
Ihre Angaben

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.

Zustimmung DSGVO*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.