Die sogenannte Kostenremanenz ist die verzögerte Anpassung von Kosten bei sinkender Beschäftigung in einem Unternehmen.

Beispiel:
Bei steigender Nachfrage nach Produkten des Unternehmens können in der Regel sofort Arbeiter zur Produktionssteigerung eingestellt werden. Sollte aber die Nachfrage nach den Produkten sinken, können diese nicht sofort entlassen werden, da entsprechende Kündigungsfristen und gesetzliche Regelungen zu beachten sind.

Eine Lösung für dieses Problem bieten Zeitarbeitsfirmen an. Die Betriebe können mit Hilfe dieser Unternehmen „atmen“. Sie haben eine feste Stammbelegschaft. Bei notwendigen Produktionsausweitungen wird das Unternehmen diese versuchen mit Hilfe von Zeitarbeitnehmern zu erreichen. Sollte die Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens wieder zurück gehen, kann das Unternehmen die ausgeliehenen Arbeiter an den Entleiher wieder zurückgeben.

Sale and Lease back

Wir kaufen Ihre Maschinen oder Immobilien – Sie leasen sie bei uns. Ihr Vorteil: kurzfristige Liquidität.

Fragen vorab? Gerne!

Ihre erste Ansprechpartnerin

Sandra Adelhardt

089 55051-200

Wir reagieren zeitnah! Telefonisch, Montag bis Freitag, von 9 bis 12 Uhr.
Außerhalb dieser Zeiten bieten wir einen Rückrufservice an.

Unverbindliches Leasingangebot anfordern

Welches Anlagegut möchten Sie leasen?
Ihre Angaben

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.

Zustimmung DSGVO*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.