Durch Außenstände (Forderungen an Kunden) wird Kapital gebunden (Cash-Flow negativ).

Die Berechnung der durchschnittlichen Forderungslaufzeit (Debitorenziel, Kundenziel) ist wie folgt:
Durchschnittlicher Bestand an Kundenforderungen / Umsatzerlöse x 365

Eine hohe oder ansteigende Forderungslaufzeit deutet auf Liquiditätsprobleme, möglicherweise auch beim Kunden, hin.

Sale and Lease back

Wir kaufen Ihre Maschinen oder Immobilien – Sie leasen sie bei uns. Ihr Vorteil: kurzfristige Liquidität.

Fragen vorab? Gerne!

Ihre erste Ansprechpartnerin

Sandra Adelhardt

089 55051-200

Wir reagieren zeitnah! Telefonisch, Montag bis Freitag, von 9 bis 12 Uhr.
Außerhalb dieser Zeiten bieten wir einen Rückrufservice an.

Unverbindliches Leasingangebot anfordern

*“ zeigt erforderliche Felder an

Welches Anlagegut möchten Sie leasen?
Ihre Angaben

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.

Zustimmung DSGVO*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.