Anschaffungs(-neben)kosten: Die bilanzierten Anschaffungskosten sind die Basis für die AfA. Die Anschaffungskosten werden im gewerblichen Bereich, im Gegensatz zum privaten Bereich, immer auf Nettobasis (also OHNE Mehrwertsteuer) gesehen. Das Anlagegut wird bei Unternehmen in der Anlagenbuchhaltung aktiviert. Berechnung der Anschaffungskosten für die Buchhaltung: Anschaffungspreis (=Brutto-Rechnungspreis, inkl. Umsatzsteuer) + Anschaffungsnebenkosten (wie z.B. Frachtkosten, Versicherungen) – Nachlässe (Boni, Rabatt, Skonto) – Umsatzsteuer = Anschaffungskosten

Sale and Lease back

Wir kaufen Ihre Maschinen oder Immobilien – Sie leasen sie bei uns. Ihr Vorteil: kurzfristige Liquidität.

Fragen vorab? Gerne!

Ihre erste Ansprechpartnerin

Sandra Adelhardt

089 55051-200

Wir reagieren zeitnah! Telefonisch, Montag bis Freitag, von 9 bis 12 Uhr.
Außerhalb dieser Zeiten bieten wir einen Rückrufservice an.

Unverbindliches Leasingangebot anfordern

*“ zeigt erforderliche Felder an

Welches Anlagegut möchten Sie leasen?
Ihre Angaben

Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.

Zustimmung DSGVO*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.